Seite 1 von 1

Roger in Freizeit Revue Nr. 46 vom 8.11.2017

BeitragVerfasst: Fr 10. Nov 2017, 17:03
von Marko
Endlich mal wieder etwas in der Presse....wenn auch wieder nur aufgewärmtes aus der Neuen Post...Aber eine DIN A4 Seite und aktuelleren Fotos(keine neuen)

Re: Roger in Freizeit Revue Nr. 46 vom 8.11.2017

BeitragVerfasst: Mi 15. Nov 2017, 22:14
von Klaus1962
Meine Tochter hat vorgestern einen Artikel in einer Zeitung gefunden (1 ganze Seite). Überschrift "Erschütternde Neuigkeiten". Danach soll Natalie durch einen ärztlichen Kunstfehler ein Augenlicht eingebüßt haben , Roger hätte mehrere Aneurysma OP`s gehabt und kann kaum noch gehen und Hund Boris ist tot. Kann jemand dazu etwas sagen ? Ist es vielleicht eine Ente oder stimmt das ? Danke und liebe Grüße von kLaUs

Re: Roger in Freizeit Revue Nr. 46 vom 8.11.2017

BeitragVerfasst: Di 21. Nov 2017, 20:41
von Marko
Nach all diesen Klatschzeitschriften müßte Helene Fischer mehrfache Mutter sein,zichmal von Florian Silbereisen geschieden bzw.nat.erstmal verheiratet gewesen usw....sein...
Wer diesen Zeitschriften blind glaubt,ist selber Schuld....Sicher ist immer was dabei was stimmt,Roger hatte Aneyrisma OPs....Aber das steht hier im Forum und auch,daß es Beiden recht gut geht...
Klar springt Roger nicht mehr wie ein 18 Jähriger herum,nur ist er eben auch schon über 80 .....da laufen viele andere auch schon nur mit Rollator...

Re: Roger in Freizeit Revue Nr. 46 vom 8.11.2017

BeitragVerfasst: Fr 24. Nov 2017, 22:11
von Klaus1962
Dankeschön für die Info ! Natürlich hat Roger Probleme beim Gehen. Das liegt ja schon an den Kniegelenken, welche ja ausgetauscht wurden. Ist auch verständlich. Ich bin 55 und habe auch Probleme beim Gehen, wenn ich viel Gehen muß. Außerdem hab ich 3 Bypässe am Herzen. Mit alldem kann man leben solange der Kopf es nicht als Hauptproblem ansieht. .Die Zeitungen schreiben viel, wenn der Tag lang ist ! Erst ist jemand ein sehr angesehener Mensch und sagt er ein falsches Wort, dann machen sie ihn mies. Soetwas hätte unser Roger nicht verdient und andere Leute auch nicht. Es ist ja auch nur das Geld, welches verdient wird, wenn man sowas schreibt. Geld , Geld , Geld , nichts anderes zählt ! Eigentlich schade, daß die Menschheit so verkommt ! ich wünsche unserem Roger, seiner Familie und auch Euch allen . alles Gute für die Zukunft und viel Gesundheit ! Euer kLaUs

Re: Roger in Freizeit Revue Nr. 46 vom 8.11.2017

BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 20:55
von Marko
Da hast Du vollkommen Recht Klaus !