• Werbung

Konzert in Dortmund am 03.02.2009

Meinungen zu

Tourneen und Band

Konzert in Dortmund am 03.02.2009

Beitragvon radio_activity » Mi 4. Feb 2009, 13:25

Hi,
war gestern auf dem Konzert in Dortmund, und wolte meine Eindrücke mal loswerden. Zunächst zum Konzert und zu Roger selbst: Das Konzert war ok, obwohl auch etwas holprig. Roger hat Einsätze verpatzt, dann einmal ein falsches Lied angefangen vorzustellen (hat seinen Satz "Wußten Sie, dass ich in Kenya geboren bin?" gesagt, dann auf den Monitor geschaut, kurz erschrocken, und NICHT den sonst dazugehörigen Song "My Land Is Kenya" gesunden, sondern "Chengalip"), bei Albany mit der 2.Strophe angefangen, dann mittendrin an den Kopf gefaßt und den Rest der ersten Strophe noch runtergerattert. Kann jedem Künstler passieren, das macht die Konzert ja auch so "persönlich". Besonders toll fand ich die Duette und den Song "Liebe endet nie" zu dritt gesungen. Sehr schön umgesetzt. Und endlich singt Roger bei Duetten nicht mehr so übertrieben hoch. Klang wirklich gut. OK, seine Stimme war wieder nicht die Beste, aber die Gründe wissen wir ja. Aber seltsamerweise hat er zum Ende hin abgebaut, was früher eigentlich nie der Fall war, eher umgekehrt...hohe Töne waren nur noch flüsternd zu hören.
Aber nun zum Eigentlichen: Also so ein blödes Publikum hab ich noch NIE erlebt! Null Ambitionen, mal mitzuklatschen, oder aufzustehen. Ich saß in der ersten Reihe, und links von mir saßen nur Leute, die teilweise noch nicht mal am Ende eines Liedes Beifall geklatscht haben. Kein Wunder, dass Roger da vielleicht keinen Bock mehr hatte zum Schluß. So kams mir nämlich vor. Das Stärkste: Als Roger sein "Dankeschön" gesungen hatte, und kurz von der Bühne gegangen ist, um wieder zurückzukommen und 2 Zugaben zu singen, sind schon einige aufgestanden und haben die Halle verlassen. Roger hat den Leuten etwas irritiert nachgesehen. Und Roger hatte seine 2.Zugabe gerade fertig gesungen, die Band spielte noch, Angie und Kirstin sangen noch, da stand auf einmal die halbe Halle auf und hat fluchtartig die selbige verlassen. So etwas hab ich noch nie erlebt! Sorry, aber ein bißchen Feingefühl vor Roger hätte man schon aufbringen können. Er ist ein großartiger Künstler, und sowas hat er nicht verdient. Wer sich so in einem Konzert benimmt, braucht erst überhaupt nicht dort hin zu gehen. Also ich werde in Zukunft Dortmunder Konzerte meiden, denn ein Konzert wird auch durch das richtige Publikum erst richtig schön. Ich glaube, Ostdeutschland ist da um vieles besser geeignet.
Benutzeravatar
radio_activity
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 31. Jan 2013, 10:16
Wohnort: Buseck-Trohe

Werbung

Beitragvon Wendy » Mi 4. Feb 2009, 17:23

Oje, hört sich ja nicht gut an.
Meine, was ist das den für ein Puplikum??

Wenn ich da an Hamburg 2008 denke, das war eine einzige Party.
Die jenigen die da gegangen sind, können keine richtigen Fans gewesen sein. Den als Fan sauge ich jede Sekunde auf die Roger auf der Bühne ist.

Naja........ :D
Benutzeravatar
Wendy
 
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Jul 2012, 17:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Rocco » Do 5. Feb 2009, 12:23

...hier gibt's auch Konzertbericht von Dortmund:
unter Presse auf RogerWhittaker.de

"Ein Dankeschön von Roger Whittaker"

Link zum Bericht auf rogerwhittaker.de

oder derwesten.de
Benutzeravatar
Rocco
Administrator
 
Beiträge: 485
Registriert: So 29. Jul 2012, 17:19
Wohnort: Weissenfels


Zurück zu Tourneen / Band

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Werbung
Roger Whittaker -Alles Roger - Alles Hits die neue Best of! Jetzt bei amazon.de bestellen! border=