Natalies Neuigkeiten September 2010 (2. Übersetzung)
 
     
   
 

Hallo liebe Freunde auf der ganzen Welt!

Seit März sind enorme Veränderungen in unserem Leben geschehen – einige brillante und einige nicht ganz so gute – so werde ich bei den Frühsommermonaten beginnen, bis hin zu dieser Woche, mit dem, was wirklich wichtig ist…. so lest weiter!

Ende Mai versammelten wir alle Kinder und Enkelkinder (außer Jessica und James und ihren beiden Kleinen – aber dazu werde ich später kommen) in Frankreich, um Laurens 40. und Emilys 42. Geburtstag zu feiern. Ich schaffte es, einen wundervollen Platz für 12 Personen mit Swimmingpool zu finden und die Anderen besetzten den Rest unseres Hauses bis hinauf ins Dachgeschoss (!). Höhepunkt war ein riesiges Abendessen im lokalen Restaurant, mit vielen unserer Französisch, Irischen und Englischen Freunde.

Es war wundervoll! Ausgezeichnetes Essen, Wein und viel gute Laune und sogar Laurens kleiner Arthur – vorher als Nathaniel bekannt und nun im Alter von 2 Jahren – hielt bis zum bitteren Ende durch und kein Weinen oder Streitigkeiten unter all den kleinen Cousins.

Als sie nach Hause fuhren, waren sie alle braungebrannt vom Schwimmen! Glücklicherweise hielt das schöne Wetter, aber als sie uns verließen, kam Wind und Regen, aber irgendwie waren wir froh darüber, weil Roger und ich vor Erschöpfung fast zusammen brachen. Meine Kochkünste streckten sich letztlich von 4 Vegetariern bis hin zum Rest an Fleischessern. Wir waren jede Nacht 19 und zum Glück musste ich nur kochen und die Jungen machten den Abwasch! Wir verfolgten gespannt die Fußballweltmeisterschaft, obwohl die Franzosen und Engländer dies nicht genossen haben. Wir hatten ein paar Fußballnächte im Restaurant und einige kamen mit den gefürchteten Vuvuzelas ( die Hörner, die alle nervten), aber trotz des schrecklichen Getute, amüsierten wir uns alle.

Der Grund, warum Jessica und James nicht dabei sein konnten war, dass sein Buch „Mein Freund der Söldner“ veröffentlicht wurde, gefolgt mit den dazugehörigen Nächten mit der Presse, Radiointerviews etc. Es ist ein unglaublicher, aber sehr anschaulicher Bericht von James bemerkenswerter Freundschaft mit einem der berüchtigtsten Söldner Afrikas bei den Dreharbeiten in Liberia während des Bürgerkrieges dort. Unsere eigenen Erfahrungen mit einigen Teilen Afrikas (Rogers Besuche während der Tournee durch Westafrika 1960/70 und das Gehörte von meinem Vater, der in vielerlei Hinsicht bei den Problemen der Kriege in Angola und Kongo engagiert war), war es eine sich wiederholende Geschichte. Jedenfalls wenn Ihr mehr darüber wissen wollt, lest das Buch, schaut Euch auch die beigefügten Links an. So viele Menschen wissen nichts über diese Kriege, bis sie in den Nachrichten Dinge sehen, wie der Prozess gegen Charles Taylor in Den Haag, eigentlich nur hervorgehoben von Presse und TV durch Auftritte von Größen wie Mia Farrow und Naomi Campbell als Zeugen. Auch der Film „Blut Diamant“ zeigt sehr wenig Wirkung auf die armen Menschen dort. Mehr dazu auf diesem Link:

http://www.youtube.com/watch?v=LldBQiqez8E

Wieder Zuhause, hatten wir nur eine Woche, bis ich zu meiner Fußoperation ins Krankenhaus musste. Zwei Tage vorher sagte mir der Chirurg, dass sie einen Knochen aus der Hüfte entnehmen und versuchen die arthritischen Knochenbrüche aufzubauen, wie mit Stahlplatten usw. Was sie mir nicht sagten, war dass ich sechs Wochen keinen Fuß auf den Boden setzen darf, wenn ich nach Hause komme!

Nach ein paar Tagen versuchte ich die Treppen hoch und runter zu krabbeln, es wurde verordnet, dass ich 6 Wochen in meinem Schlafzimmer verbringen sollte, womit gemeint war, dass Roger das Kochen übernehmen soll. Ich muss Euch sagen, dass der Mann vielleicht ein singender Star ist, aber was mich betrifft, wurde er ein kompletter Küchen-STAR. Er ist sehr bescheiden und sagt, er kann die „Verpackung lesen“, aber er kocht alles von Lasagne bis Forelle in Mandeln und wurde Kartoffelpüree Welt Champion. Er verbrachte einige Nächte mit wundervollen Freunden und Nachbarn mit fertig zubereiteten Speisen kamen vorbei und insbesondere eine: Maureen, welche Krankenpflegerin ist, kam vorbei, um sicher zu gehen, dass ich gewaschen war, weil ich selbst nicht überall hinkam und den Verband auf meiner Hüfte wechselte. Darüber hinaus fühle ich mich verpflichtet….. Ich möchte ihnen allen aus tiefstem Herzen danken. Maureen N, Elyse T, Ingrid R-M, Jane McG, Mary D, Kathleen H und Phyllis C – Euch allen hier Ihr Damen! Ich hoffe, ich kann mich eines Tages revanchieren.

Sobald ich auf den Füßen war – eigentlich auf einem Fuß – bekamen wir Besuch von „Neue Post“ um eine vierteilige Serie über Geschichten aus unserem Privatleben, bis zum 75. Geburtstag von Roger und der Tour zu machen. Es war anstrengend, aber auch komisch, weil die Hunde bei jeder Aufnahme, die wir machten, dabei sein wollten, so waren sie es auch!

Zwischendrin musste der arme Roger den Abtransport all unserer Antiquitäten, Bilder, Silber und seiner alten Gitarren, Kameras, Teppiche usw. überwachen. Wir nehmen sonst nichts Anderes mit nach Frankreich, weil alles voll möbliert ist und wir sicherlich nichts Kostbares im Haus lassen wollen, wenn wir es verlassen, weil wir es wahrscheinlich nur für ein paar Jahre vermieten – der Immobilien Markt hier ist so schrecklich, dass es nicht den Versuch wert ist, es zu verkaufen.

Wir werden nicht vor Weihnachten nächstes Jahr umziehen und dann holen wir die Hunde. In der Zwischenzeit werden wir zwischen beiden Häusern hin und her gondeln und um absolut sicher zu sein, dass Frankreich die Antwort ist…. sicherlich aber wärmer. Die allerwichtigsten Punkte, die wir uns notieren sollten sind, dass wir auf Grund von Platzmangel in Frankreich, VIER Platin- und Gold-CD`s für eine ganz besondere wohltätige Einrichtung zu Gunsten von Kindern, der „Stiftung der medizinischen Forschung im Our Lady`s Children Hospital in Crumlin, Dublin, versteigern. Wie so viele Forschung- und medizinische Einrichtungen rufen auch sie aufgrund der Rezession nach Hilfe. Ich weiß, die Schätzungen für diese Discs sind hoch, aber vielleicht könnten sich in verschiedenen Ländern Gruppen zusammen tun und diese gemeinsam kaufen.

Für wen auch immer das Angebot erfolgreich war, wird Roger persönlich ein Dankeschön an die Seite der gerahmten Disc schreiben, keine Frage. Für alle Fragen und um die Auktion zu verfolgen, klickt bitte auf Sheppards Link, der Eröffnung Web-Seite. Die Auktion ist am 28. und 29. September.

http://sheppards.ie

Später werden all die anderen Discs für den Crumlin Kinder-Hilfsfond und auch für das Große Ormond Street Kinderhospital in London versteigert.

Kinderschutzorganisationen haben uns schon immer am Herzen gelegen, nicht nur deshalb, weil wir uns täglich für unsere 5 Kinder und all unsere Enkelkinder bedanken, sondern weil das Schicksal der Welt in den Händen der nächsten Generation liegt, sie hilfsbereiter und freundlicher zu machen, damit sie in der Lage sind, als Erwachsene bessere Jobs als die frühere Generation zu machen!

Nachdem wir all unsere Kinder erwähnt haben, haben wir eine freudige Mitteilung zu machen und dass ist, dass Guy und Mette ihr erstes Baby in der ersten Februarwoche nächstes Jahr erwarten. Wir sind vollkommen aus dem Häuschen, aber ich sehe uns schon z w e i Häuser in Frankreich mieten, für unser nächstes großes Familientreffen – welches im August nächstes Jahr sein wird, wenn wir unser Eheversprechen erneuern und erneut unter französischem Recht heiraten.

Jessica und James sind aus der Großstadt hinaus aufs Land gezogen. es ist ein gewaltiger Umbruch und unglaublich stressig für sie, weil ihr neues Haus einiges an Arbeit benötigt und es gibt einige Arbeit zu tun, bevor sie einziehen können. So wohnen sie bis Weihnachten in einem gemieteten Haus. Am Anfang waren beide, Jessica und James, mit Arbeit überhäuft, vor allem hatte Jessica zuvor eine ruhige Sommer-Arbeitsweise gehabt, nun pendelt sie mehrmals in der Woche mit dem Zug nach London. Für sie alle, die Kinder eingeschlossen, ist es eine entsetzliche und Leben verändernde Erfahrung. Es tat mir so leid, dass ehrlich gesagt meine Unfähigkeit zu gehen, mich daran hinderte, dort zu sein und zu helfen, aber der Zeitpunkt für so eine Veränderung ist nie richtig und immer anstrengend.

Nun zurück zur Arbeit! Roger wird heraus gehalten, um am 16. Oktober bei der Florian Silbereisen Show aufzutreten und es wird bekannt gegeben, dass die Tour im nächsten Jahr ernsthaft die letzte große Tour sein wird, obwohl er nicht in den Ruhestand geht und so oft wie möglich Specials für all unsere Freunde in Amerika, Kanada, Australien und wo auch immer machen möchte, es ist unwahrscheinlich, dass er wieder weite Touren macht…… Bitte versucht, dass so viele wie möglich von Euch einen speziellen Urlaub um einige der Termine machen, insbesondere nach Wien am 29. Mai.

Wenn Ihr Kontakt mit Vicky und Rory aufnehmt und uns wissen lasst, wer und wann Ihr kommt, werden wir versuchen einen Fan-Club zum „Treffen und Kennen lernen“ zu arrangieren und wenn es auch keine arbeitsfreien Tage sind (manchmal 8 Stunden Fahrt!)

Rund um Rogers 75. Geburtstag wird es spezielle Fernseh- und Pressetermine geben und ich werde Euch auf dem Laufenden halten, sobald diese feststehen. Eine Tatsache weiß ich allerdings genau, er wird am 8. Januar in Krone der Volksmusik mit dem Life Time Award ausgezeichnet und am 16. März wird er beim Frühlingsfest der Volksmusik mit Florian auftreten, anschließend feiert er seinen 75. Geburtstag.

In der Zwischenzeit ist das englische Album zusammengestellt und Roger hat seine Arbeit während der Wintermonate ausgesetzt und wir werden beide das Vereinigte Königreich besuchen, um doch noch alle Kinder vor Weihnachten und auch Jessicas und James neues Haus zu sehen.

Viele liebe Grüße an Euch alle und schreibt, auch wenn wir nicht alle Euere wundervollen Briefe beantworten können, lesen wir jeden.

Natalie und Roger

Danke an Silvia Reisinger für diese Übersetzung.


***HINWEIS***
Das "Frühlingsfest der Volksmusik" findet nicht am 16.03.2011 statt,
sondern voraussichtlich erst am 09.04.2011*!
(*Änderungen vorbehalten!)


Original von: The Official Roger Whittaker Website
© copyright 1997-2010 Tembo Productions North America, Inc.

 
     
   zurück nach oben  
 


 
- Anzeige -
 
   
     
  Ticket Auktion auf www.fansale.de  
     
     
   
   
   
   
   
   
 
Impressum
www.rogerwhittaker.de - © Rocco Meier