"Nur mit Dir" 4000 schwenkten die Fransen für Roger Whittaker
 
     
 

Von Lisa Springer

"Auch wenn es aussieht wie ein Pavianhintern, pfeifen Sie doch mal wie ein Afrikaner!" Alt-Star Roger Whittaker machte es gekonnt vor - und die Fans jubelten. Über viertausend von ihnen waren ins ICC gekommen, um den Heile-Welt-Sänger mit der Schmusestimme live zu erleben. Es war bereits das zweite Konzert, daß der gebürtige Kenianer auf seiner Alles-Roger-Tournee in Berlin gab.

Mit donnerndem Applaus begrüßten die Konzertbesucher ihren Liebling. Doch der verstand es leider nicht, gleich in die fröhliche Begrüßungsstimmung einzutauchen, so daß der Anfang ein wenig trocken geriet. Doch das Publikum ließ sich nicht beirren. Und so zückten die ersten Fans schon beim dritten Titel "Sieben Jahre, sieben Meere" ihre mitgebrachten Alpenwedel und schwenkten eifrig die bunt leuchtenden Fransenstäbe. Für sie war jetzt "Alles Roger".

Es störte sich auch niemand daran, daß ihr Liebling bei den englischsprachigen Titeln irgendwie gefühlvoller sang. Kein Wunder, denn während der Sänger bei den deutschen Titeln öfter mal auf den Monitoren nach dem richtigen Text spicken mußte, konnte er sich bei den englischen Songs ganz der Musik widmen. Die Fans liebten es lieber deutsch - und bejubelten "Wenn es Dich noch gibt" am meisten, gefolgt von den Ohrwürmern "Albany" und "Eloisa".

Von seiner aktuellen CD "Einfach leben" stellte Whittaker einige Titel vor: "Nur mit Dir" oder "Solange ein Horizont noch vor uns liegt". Bei "Rosen sind stärker" hasteten einige weibliche Fans nach vorn und überschütteten ihren Roger mit Blumensträußen.

Der Abschied kam wie ein scharfes Schwert und mit nur zwei Zugaben. Schnell gab es noch "Ein bißchen Aroma...", bei dem Whittaker nicht nur ein bißchen die Hüllen fallen ließ, sondern sich auch noch ein bißchen im Text vertat. Dann schnappte er seine Blümchen und - alles von Roger war weg.

 
     
 
Berliner Morgenpost  
 
     
   zurück nach oben  
 


 
- Anzeige -
 
   
     
   
     
     
   
   
   
   
   
   
 
Impressum
www.rogerwhittaker.de - © Rocco Meier