"Wie im Paradies"
 
     
  Roger Whittaker über seine Lieder und Irland

Roger Whittaker Von Matthias Würfl

Schlagerstar Roger Whittaker tourt wieder durch Deutschland. Eigentlich hatte er sich schon einmal von der Bühne verabschiedet. "Alles Roger" heißt seine aktuelle Platte. Und es soll noch nicht die letzte sein.

Alle Ihre Fans in vielen Ländern wollen Sie sehen …

Roger Whittaker: Deutschland ist aber das einzige Land, in dem ich noch auf Tour gehe. Denke ich zumindest. Ich könnte auch nach Amerika oder Kanada gehen, aber ich möchte auch Musik komponieren. Und dazu brauche ich Zeit. Für was habe ich denn mein Studio hier?

Dann kann man mit einem neuen Album rechnen …

Whittaker: Aber sicher. Im nächsten Herbst. Einen Titel gibt es noch nicht, aber es sind Lieder, in denen ich ein paar nette Geschichten erzähle. In "Small Steps" geht es darum, wie man sich im Leben durch kleine Schritte vorwärts entwickelt. Ein anderer Song handelt von Fischern, die bei gefährlicher See raus müssen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Und ich möchte endlich das Musical fertig schreiben, von dem ich schon seit vielen Jahren spreche.

Warum haben Sie sich für Irland entschieden?

Whittaker: Meine Frau ist Irin. Ich liebe die Menschen hier. Sie sind sehr herzlich und easy-going. Man kommt sehr gut mit ihnen aus. Zudem hat Irland eine wunderschöne Landschaft. Darum kommen die deutschen Fernsehteams so gerne zu mir und sagen: Du lebst hier ja wie im Paradies.

www.rogerwhittaker.de

HNA online- 16.01.2007

Anmerkung vom Webmaster:
Das aktuelle (BEST OF) Album heißt natürlich:
"Einfach leben - Dankeschön für all die Jahre"

 
     
 
HNA Online  
 
     
   zurück nach oben  
 


 
- Anzeige -
 
   
     
  Ticket Auktion auf www.fansale.de  
     
     
   
   
   
   
   
   
 
Impressum
www.rogerwhittaker.de - © Rocco Meier